Knowledge Base

Umlaute werden nicht korrekt dargestellt

Problem

Beim Seriendruck mit Word kann das Problem auftreten, dass statt des gewünschten Textes eine Folge von Sonderzeichen/Zeichen aus fremden Sprachen (z.B. Chinesisch)gezeigt wird.

Lösung

Seit der Version 6.5.31 übergeben wir an Word mit den Datensätzen fest die Information, das von Word der Zeichensatz UTF8 zu verwenden ist.

Hatten Sie vor der 6.5.31 das Problem der "chinesischen Zeichen", war die alte Lösung der Eintrag eines DWORD-Wertes in der Registry. Dieser Eintrag muss bitte entfernt werden.

Verwenden Sie die 6.5.31 und die Anzeige der Sonderzeichen stimmt dennoch nicht?

Prüfen Sie im Problemfall bitte, ob im Registrierungseditor unter HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Office \ [VERSIONSNUMMER siehe unten] \ Word \ Options ein Schlüssel mit dem Namen „DefaultCPG“ (DWORD-WErt mit 4e4 (Hexadezimal) bzw. 1252 (Dezimal)) erfasst wurde. Dieser Wert muss bitte wieder entfernt werden.

Versionsnummer Wordversion
- -
9.0 Word 2000
10.0 Word XP
11.0 Word 2003
12.0 Word 2007

results for ""

    No results matching ""